innogy

innogy Telnet

Bei uns erhalten Sie alle Infos rund um das Thema schnelles internet in unsere Region.

innogy bietet 2 Ausbautechniken an.
Der erste Schritt ist immer eine Gemeinde schnell und kostengünstig mit schnellem Netz zu Versorgen. Dies geschieht durch den Ausbau der Kabelverzweiger(KVZ) der Telekom in einem Ort. innogy schließt dort ihr Glasfaser an, durch diese Technik erhalten viele Orte Geschwindigkeiten von bis zu 120MBit/s über die normale Telefonleitung.

Der 2te Ausbauschritt ist der Aufwendigere, aber auch der einzige für die Zukunft ausgelegte weg. Das Glasfaser bis ins Gebäude(FTTH/B – Fiber to the Home / Building)
Wenn festgestellt wird, das ein Ort den Bedarf an mehr Bandbreite hat, wird einen Bürgerbefragung durchgeführt, üblicherweise wird dazu zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Danach beginnt eine Frist von 3 Monaten in der wir mit den Bürgern Vorverträge schließen. Sobald genug Bürger ihr Interesse bekundet haben, wird der Ort erschlossen. Dann bekommt jeder mit Vorvertrag einen Anschluss kostenlos bis ins Haus gelegt und Profitiert von der Zukunftssicheren Technik. 500